Energieregion Wechselland


Photovoltaik-BürgerInnen-Beteiligungsanlagen

 

Wie laden Sie ein, sich an einem "Sonnenfeld", von dem Sie Leasingzinsen für Ihr eingebrachtes Kapital ernten, zu beteiligen. 

 

  • ·  Warum teilnehmen?

Um den Ökostromanteil im österreichischen Stromnetz zu erhöhen, braucht es die sinnvolle Nutzung aller vorhandenen erneuerbaren Energiepotenziale.

Die Biowärme Friedberg hat daher im Wechselland Photovoltaikanlagen, vorwiegend auf gemeindeeigenen Gebäuden, im Ausmaß von 400 kWp geplant, behördlich eingereicht und um Förderung angesucht.

Die behördliche Genehmigung und die Ökostromzusage sind bereits erfolgt.

 

  • ·  Wie teilnehmen?

Als Teilnehmer erwerbe ich Photovoltaik-Module und vermiete diese für

13 Jahre dem Betreiber, Biowärme Friedberg GmbH – zur Ökostromproduktion.

Für die zur Verfügung Stellung der Module bekomme ich jährlich Leasingzinsen ausbezahlt. Nach 13 Jahren erhalte ich den Kaufpreis zurück.

 

  • ·  Welche Beteiligungshöhe ist möglich?

4 – 40 Stk. Module = EUR 1.862,00 bis EUR 18.620,00

Die Mindestanzahl von gekauften Modulen beträgt 4 Stück, wobei 1 PV-Modul

EUR 465,50 entspricht.

 

  • ·  Wie sieht ein konkretes Beispiel aus?

4 PV-Module   EUR 1.862,00 Einlagenkapital

Verzinsung:      3 %        EUR      55,86 Zinsertrag / Jahr

                                        EUR    726,18 Zinsertrag / 13 Jahre

 

  • ·   Wo bekomme ich weitere Informationen?

              Ing. Leo Riebenbauer GmbH, 8243 Pinggau, Hauptplatz 13,

                           office@riebenbauer.at,

                           Tel: 03339 / 25 113

 

Nutzen Sie die Chance mit Ihrer Beteiligung die Energieversorgung unserer Region aktiv mit zu gestalten!